Waldorfschüler 2016

jasmin hofeltern Small 2Hallo mein Name ist Jasmin und ich habe mein Landwirtschaftspraktikum auf dem Eulenhof absolviert. In den drei Wochen wurde ich für das Frühstück bereiten eingeteilt. Nach dem Frühstücken ging es dann an die Arbeit. Im Gewächshaus Jungpflanzen pflanzen, hacken, verschiedenes Gemüse ernten, Bestellkisten packen und ausliefern oder zum Kartoffel ernten aufs Feld. DSC 0186 Small 2Dabei durfte ich Schlepper fahren, das war sehr spannend und macht richtig Spaß.

Um 13:00 Uhr war dann Mittagspause. Essen gibt es bei der Firma Sedus. Das Essen war immer lecker und vielseitig. Um 15:00 Uhr war dann wieder Arbeiten angesagt. Ob im Stall bei den Hühnern oder auf dem Feld. Feierabend war unterschiedlich, je nachdem wieviel noch zu arbeiten war. Am Abend und am Wochenende hat man viel Zeit mit den FÖJ’lern und Wwoof‘ern in der Villa verbracht. Rückblickend haben mir die drei Wochen sehr viel Freude gemacht. Ich denke, wenn man sich gut auf die Arbeit und die Menschen dort einlässt, dann wird es eine unvergessliche Zeit an die man sich gern zurückerinnert. So wie ich mich immer gerne zurück erinnere J.