Team

Rico Fernandes, Gärtner

Mein Name ist Rico Fernandes Ricound nachdem ich im letzten Jahr mein Studium im Bereich der ökologischen Landwirtschaft abgeschlossen habe, freue ich mich sehr, die Theorielastigkeit der letzten Jahre hinter mir zu lassen und mich als Teil des Eulenhof-Gärtnerteams nun voll und ganz auf praktische Aspekte des Bio-Gemüseanbauskonzentrieren zu können und dadurch viele neue Erfahrungen zu sammeln. Neben meiner Begeisterung für Gemüse, vom Anbau bis zur Zubereitung in der Küche, bin ich im Allgemeinen sehr Naturverbunden und bin gespannt im Südschwarzwald eine für mich neue Region nach und nach zu erkunden, egal ob zu Fuß oder per Fahrrad. Weitere Interessen von mir finden sich u. a. im Bereich der Musik und einer gesundheitsbewussten Lebensweise.

Silke Basler, Mitarbeiterin

Mein Name ist Silke Basler. silkeSeit vielen Jahren lebe ich mit meiner Familie in Dogern. Aufgrund dessen, dass meine Familie sich zunehmend mehr für das Thema Nachhaltigkeit und hierbei besonders für die Ökologie interessiert, war es für mich eine logische Konsequenz, mich auch beruflich mehr diesen Themen zu widmen. Ich finde es großartig, hier beim Eulenhof viele junge Menschen internationaler Herkunft kennenzulernen, die den ökologischen Gedanken wieder mit in ihre Heimat nehmen.

Vincent Dawson, Gärtner

Ich heiße Vincent und ich komme aus Kanada. Seit 2016 lerne ich ab und zu Deutsch und interessiere mich schon im20220503 112953 resizedmer für deutsche Kultur und die deutsche Sprache. In 2016 und 2018 bin ich durch Deutschland gereist und habe den Eulenhof besucht. Es war für mich eine tolle Erfahrung. Nach meinem Studium in Ökolandbau in Kanada, freue ich mich sehr wieder auf dem Eulenhof zu sein. Ein wunderbares Team, eine weitere Gelegenheit mehr über Deutschland zu erfahren, frisches Gemüse anzubauen und erfüllende Arbeit mit der Natur. Was kann man mehr verlangen?

Vincent Gross, Gärtner

Ich bin Vincent, 28 Jahre jung. vincent lastenrad klAb März 2021 darf ich das Team des Eulenhofs als Gärtner unterstützen. Ich habe 2017 eine Ausbildung zum Elektroniker abgeschlossen und war seither in diesem Feld tätig. Im November 2019 kam ich als Wwoofer für 5 Wochen auf den Eulenhof (Bericht hier).

Ich fühlte mich vom ersten Moment an wertgeschätzt und verließ den Hof nur schweren Herzens wieder. Mitte 2020 entschied ich mich wiederum als Wwoofer zum Hof zurückzukehren.

Im Laufe des vergangenen Jahres habe ich sehr viel gelernt und bin sehr glücklich damit nun das Team als fester Bestandteil zu unterstützen und zu bereichern.

Zurück zu erdiger, ehrlicher Arbeit am Eulenhof. Einfach schön, hier zu sein.