Newsletter vom September 2015

Liebe Freunde und Kunden des Eulenhofs,

und schon wieder ist ein Sommer vorbei. Die Gurkenpflanzen lassen langsam die Köpfe hängen, aber dafür leuchten die Kürbisse und die Kohlköpfe und auch die Weißen Rüben strecken schon ihre Knollen raus.

Und wie jedes Jahr um diese Zeit hat unser FÖJ-Wechsel stattgefunden: Lydia und Sophia ziehen weiter ins Studium und Carla und Laura haben vor einer Woche angefangen, beide frisch von der Schule kommend.

Viele fleißige Hände haben dafür gesorgt, dass wir eine so üppige Sommerernte hatten und auch eine reiche Herbst-, Winterernte haben werden. Menschen aus aller Welt, die meisten unter 25 Jahren, haben für vier oder mehr Wochen kräftig mit angepackt; von Japan bis Mexiko und England bis Israel. Die Wwoofer sind vom Hof nicht mehr wegzudenken. Wir genießen das internationale Leben sehr!

Und noch reicher ist unser Hofleben geworden durch die drei Flüchtlinge, die auch mit uns arbeiten: Anabela aus Nigeria, Qerim und Ismet aus dem Kosovo. Alle drei haben unser Leben noch bunter werden lassen und heiße Diskussionen entbrannten beim Bohnenpflücken oder Tomatenausgeizen über die Flüchtlingspolitik.

Und endlich haben wir im September ein Projekt umgesetzt, welches wir in unserem Jahresurlaub im Februar beschlossen haben: wir haben ein Lastenrad bauen lassen, mit welchem wir ab sofort Ware innerhalb von Dogern ausliefern sowie viele Wege, die wir sonst mit dem Auto machen würden, mit Pedalpower hinter uns bringen möchten. Das Fahrrad fährt mit Naturstrom, wenn die Ladung zu schwer ist :=)

Apropos Naturstrom: habt ihr mal darüber nachgedacht, euren Stromanbieter zu wechseln und euren Strom ökologisch zu beziehen? Ihr findet Formulare dazu in unserem Hofladen oder einen Link direkt auf unserer Website.

Schaut euch überhaupt mal die Website an: dort findet ihr neben vielen Wwoofer-Berichten und Fotos auch den aktuellen FÖJ-Bericht von Lydia sowie Fotos vom Lastenrad unter Biokiste und Informationen zu Biogemüse unter Aktuelles. Es lohnt sich immer mal wieder, auf der Website zu stöbern (www.eulenhof-dogern.de).