Newsletter vom September 2021

Liebe Freunde und Freundinnen, Kundinnen und Kunden des Eulenhofs,

Der Eulenhof im Fernsehen: am 30.8. hat der NDR (und später auch der SWR) eine Sendung über nachhaltige Schwämme aus Luffa-Gurken ausgestrahlt. Auch wenn wir das Projekt dieses Jahr auf unserem Hof nicht weitergeführt haben, werden wir dennoch als Erstanbauhof dargestellt. Schön, dass diesem Thema Sendezeit gewidmet wird. Hier geht’s zum Video in der ARDmediathek.

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt uns dennoch weiter am Hof. Im August haben unsere damaligen FÖJlerinnen Anna und Julia ein Toilettenhaus für unsere neue Trenntoilette von Trobolo gebaut. Das Besondere an dieser Komposttoilette ist, dass sie nachhaltig, umweltschonend und wassersparend ist. Die menschlichen Ausscheidungen werden zu nährstoffreichem Kompost bzw. Humus verarbeitet, ein nützliches Endprodukt für die Erde, wodurch das Ziel verfolgt wird, den natürlichen Kreislauf von Nahrungsproduktion, -zunahme und -ausscheidung zu schließen.

Und unsere diesjährigen neuen FÖJlerinnen Hanne und Julia werden sich sicherlich weitere Projekte zu dem Thema ausdenken :=)

Das Anbaujahr war ein schwieriges. Uns haben der viele Regen, die kühlen Tage und der wenige Sonnenschein sehr zu schaffen gemacht. Viel Handarbeit haben wir in die Kartoffellese gesteckt, da wir wochenlang nicht mit dem Roder auf den Acker kamen. Die Zucchiniernte war und ist kaum vorhanden, da der Acker lange unter Wasser stand und den Zucchini die nassen Füße gar nicht gefallen haben. Auch bei den Gurken haben wir Mindererträge. Wir hoffen jetzt, dass der goldene Herbst lange bleibt, um noch eine schöne Ernte einzufahren. Momentan ernten wir neben schönstem Sommergemüse bereits Endivie, schwarzen Rettich, weiße Herbstrüben (Navets), Bodenkohlrabi, Chinakohl …

Schön war, dass diesen Sommer in den Ferien wieder der Dogener Kindersommer (Dokiso) stattgefunden hat. 20 Kinder haben unseren Hof unsicher gemacht und haben viele neue Eindrücke gewonnen. Das Nachhaltigkeitsnetzwerk Baden-Württemberg hat unseren Dokiso als Heldentat des Monats August ausgezeichnet, was uns sehr gefreut hat.

Sehen wir uns am Freitag in Waldshut beim Klimastreik? Start ist um 12:20 Uhr an der Stadthalle. Von dort gibt es einen Demozug zum Rathaus, wo eine Kundgebung stattfindet. Der Hofladen hat geöffnet - ansonsten ist der Hof verwaist, da wir die Fridays for Future Gruppe mit unserem Team unterstützen.