Newsletter vom Februar 2021

Liebe Freunde und Freundinnen, Kundinnen und Kunden des Eulenhofs,

Wie jedes Jahr geben wir an dieser Stelle einen Ausblick auf unsere Pläne für dieses Jahr. Das größte Projekt ist unser neuer Mobilstall und damit verbunden gibt es Veränderungen in der HühnerhaltungHuehner Mobilstall

„Chicken Trailer“ – so heißt unser neuer mobiler Hühnerstall. Ein jahrelanger Wunsch ist in Erfüllung gegangen: wir haben einen Mobilstall angeschafft für glückliche und gesunde Hühner, die täglich auf frischen und grünen Wiesen grasen. Dank der Vollmobilität können wir regelmäßig den Standort wechseln und den Hühnern dadurch immer neue Nahrung bieten. Der Stall ist mit öffentlichen Geldern gefördert worden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums ELER. Näheres dazu hier. In unserem Stall leben nach Biorichtlinien 230 Hühner und 5 Hähne - konventionell wären 330 Hühner auf derselben Fläche erlaubt! Er steht jetzt übrigens auf dem Feld direkt unterhalb der Firma SEDUS STOLL. Ihr dürft gerne jederzeit dorthin gehen. Wenn es wieder trockener ist und es die Corona-Regeln erlauben, bieten wir auch Besichtigungen an. Habt ihr daran Interesse?

Unsere Legehennen haben wir vom Geflügelhof Schubert bezogen. Anfang Januar sind sie in den Mobilstall eingezogen. Das Besondere an der Junghennenaufzucht dieses Betriebs ist die Mit-Aufzucht der Bruderhähne. Der BIOLAND Verband und somit auch wir als Mitglied lehnen die In-Ovo-Selektion der männlichen Kükenembryos im angebrüteten Ei ebenso ab wie das Töten von Eintagsküken.

Die Bruderhähne bieten wir jedoch nicht, wie in früheren Jahren, als Suppenhuhn an, sondern nehmen am Gockelhahnprojekt des Geflügelhofs teil: der Geflügelhof Schubert zieht sie mit auf und verarbeitet das zarte Fleisch zu geschmackvollen Delikatessen, welche wir in Kürze im Hofladen und auf dem Wochenmarkt anbieten werden. Das Gesamtangebot findet ihr hier. Wir freuen uns, wenn ihr diese Produkte tatkräftig einkauft, weil nur so eine ethische Hühnerhaltung gelingen kann.

Neben dem Mobilstall bleibt unser bisheriger Feststall weiterhin bestehen. Jedoch werden die Eierpreise unterschiedlich sein, da beim Mobilstall deutlich höhere Kosten anfallen. So bleiben die Eierpreise für Hühner aus dem Feststall bei 0,44€ für M-Eier und 0,45€ für L-Eier sowie 0,50€ für XL-Eier. Die Mobilstalleier werden 0,50€ pro M/L Ei kosten. Ihr erhaltet Letztere im Hofladen, auf dem Wochenmarkt und auf Wunsch auch mit der Biokiste.

Wir ziehen Bilanz aus einem Jahr Präsenz bei Instagram: es ist schön, wie viele von euch uns nicht nur auf Facebook, sondern auch auf Instagram folgen. Für uns ist dies eine gute Plattform geworden, um euch das ganze Jahr über mit Infos und Bildern über unser Hofleben zu informieren. Schaut ruhig mal rein, wenn ihr das nicht bereits getan habt – es gibt viel zu sehen!

Und noch in eigener Sache: zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Saisonkraft ab Mitte April bis ca. November 2021. Wir erwarten von unserer zukünftigen Mitarbeiterin oder dem zukünftigen Mitarbeiter eine selbständige zuverlässige Arbeitsweise, hohe Flexibilität, schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit sowie vor allem körperliche Belastbarkeit. Mehr dazu hier. Leitet die Ausschreibung gerne in eurem Freundes- und Bekanntenkreis weiter!